Dauner-Handball - Wir leben Handball

A+ A A-

Vorschau 1. Mannschaft (09.12.2017)

Samstag, 09.12.2017

TuS 05 Daun - TV Bassenheim

Anwurf: 19:30 Uhr

Ausgangslage: Wichtiges Spiel für die Dauner Mannschaft gegen den Tabellenvorletzten aus Bassenheim! Die Gäste kamen im letzten Meisterschaftsspiel im Kellerderby zu einem sicheren 27:20 Erfolg über Schusslicht Moselweiß und will jetzt die Gunst der Stunde gegen die personell angeschlagene Dauner Mannschaft nutzen, um sich mit einem Sieg weiter an die Mannschaften des unteren Mittelfeldes hängen zu können.

 

Personal: Julian Keitsch, Bene Rattay und Patrick Hahn werden aushelfen. Mit Keitsch und Rattay steigen die Alternativen für die Abwehr, mit Hahn die Möglichkeiten im Angriff. Matthis Otto plagt sich seit fast zwei Wochen mit einer Erkältung, sein Einsatz ist fraglich.

 

Prognose: „Ein extrem wichtiges Spiel für uns vor der Winterpause! Mit Sieg könnten wir den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern. Wären wir in Bestbesetzung, würde ich die Favoritenrolle gerne annehmen, doch unsere Verletzungsmisere ist noch nicht ausgestanden. Bassenheim wird bei uns nach dem Sieg gegen Moselweiß mit viel Selbstvertrauen auflaufen. Sieht man unser Unentschieden gegen Moselweiß, kennt man die Schwere der Aufgabe! Wir stellen uns auf einen Gegner ein, der sicher nicht so gefährlich aus dem Rückraum agiert wie Bad Ems/Bannberscheid, doch unterschätzen werden wir den Gästerückraum sicher nicht! Für mich ist der TV eine Wundertüte mit vielen neuen Gesichtern. Bei uns hat Melvin Wheaton wieder mit dem Training begonnen, doch sein Einsatz gegen Bassenheim kommt noch zu früh, da will ich nichts riskieren. Gewinnen wir dieses Spiel, haben wir mit unseren derzeitigen Möglichkeiten eine Klasse Runde gespielt“, sagt Trainer Markus Willems.

 

Bewerte diesen Artikel
(0 Stimmen)

Hinterlasse einen Kommentar

Achten Sie darauf, die mit (*) versehenen Felder sind zwingend erforderlich. HTML-Code ist nicht erlaubt.

nach Oben

1. Mannschaft