Dauner-Handball - Wir leben Handball

A+ A A-

Vorschau Frauen (25.02.2018)

Sonntag, 25.02.2018
TuS 05 Daun - HSG Mertesdorf/Ruwertal

Anwurf: 15:00 Uhr

Ausgangslage: Im Hinspiel hatte die Ruwertal HSG den Aufsteiger aus Daun eigentlich gut im Griff, doch derzeit liegen die Eifelaner auf Platz 7 der Tabellen und haben sich bislang achtbar aus der Affäre gezogen. Die Gäste hatten eine lange Durststrecke zu überwinden, überraschten aber mit dem Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen die stark eingeschätzte HSG Hunsrück II. „Nachdem wir unser letztes Spiel absagen mussten, erwarten wir am Sonntag die Mannschaft aus Mertesdorf, gegen die wir diese Saison schon zweimal auswärts verloren haben. In keinem dieser Spiele konnten wir unser Leistungsvermögen abrufen und traten immer mit einem kleinen Kader an. Mertesdorf ist auswärts sicher nicht so stark wie zuhause einzuschätzen, das Ergebnis vom letzten Wochenende gegen die Hunsrücker Mädels war für mich nicht so zu erwarten, aber durch das Fehlen ihrer stärksten Spielerinnen relativiert sich dieses Ergebnis. Zuhause wollen wir die Chance nutzen, indem wir diesmal eine bessere Anschlussquote als in den vergangen zwei Spielen gegen Mertesdorf haben, umso weiterhin vor ihnen in der Tabelle platziert zu sein“, hofft Dauns Trainer Lukas Illigen.

 

Personal: Ausfallen werden auf Dauner Seite definitiv die Langzeitverletzten sowie Isabel Treis und Vera Merten.

 

Prognose: „ich hoffe, dass wir Mertesdorf lange ärgern können um somit die Punkte am Ende in Daun zu behalten. Aufgrund der Grippewelle ist es fraglich wie fit die Mädels sind“, warnt Illigen.

„Wir haben sowohl im Pokal als auch im Hinspiel gewonnen. Offensichtlich liegt uns der TuS! Jetzt müssen wir mit dem Selbstbewusstsein aus dem letzten Spiel dafür sorgen, dass wir auch das Rückspiel gewinnen. Wenn wir als Mannschaft auftreten, uns nicht in Einzelaktionen verzetteln und von Beginn an dagegenhalten, sehe ich eine gute Chance, auch das Rückspiel zu gewinnen“, sagt HSG Coach „Hase“ Schöler.

 

 

Bewerte diesen Artikel
(0 Stimmen)

Hinterlasse einen Kommentar

Achten Sie darauf, die mit (*) versehenen Felder sind zwingend erforderlich. HTML-Code ist nicht erlaubt.

nach Oben

1. Mannschaft