Dauner-Handball - Wir leben Handball

A+ A A-

Überraschende Niederlage...

TuS 05 Daun - HSG Kastellaun-Simmern

20 : 25 (8 : 10)

Überraschende Heimniederlage für die Dauner Frauen! Bis zur 9.Minute lieferten sich beide Mannschaften eine ausgeglichene Anfangsphase, dann setzte sich die HSG vom 3:3 mit vier Treffern in Folge auf 3:7 in der 18. Minute ab, folgerichtig nahm TuS Coach Lukas Illigen die Auszeit, die Wirkung zeigte. Bis auf 8:9 kämpften sich die Eifelanerinnen in Spiel zurück, kassierten dann den 10 Gästetreffer zum Pausenstand von 8:10. Die Vorentscheidung fiel, als die Gäste auf 9:14 in der 33. Minute davonzogen und ihren fünf Tore-Vorsprung jetzt bis zum Abpfiff verteidigten.

 

„Kopflos zwei Punkte verschenkt! Kein schönes Spiel, das wir heute abgeliefert haben. Von Beginn an wirkte die Mannschaft, als sei sie mit den Gedanken nicht auf dem Platz. In der Abwehr zu halbherzig und es fehlten die Absprachen.  Im Angriff fehlte der letzte Wille. Hinzu kamen unplatzierte Würfe auf das Tor und auch etwas Pech. Dieses Spiel spiegelt die Trainingsbeteiligung in den letzten Wochen wider, in denen aufgrund von Verletzungen und Krankheit kein optimales Training möglich war. Ein Spiel, das wir schnell abhaken sollten," verlangte Co-Trainerin Claudia Philipp.

 

Miller und Sonnen – Merten (2), Brand (2), F. Kutscheid (2), J. Kutscheid (2), Krämer, Lüsse (1), Dreiseitel, L. Aideyan (3/3), Clever (8)

 

 

Bewerte diesen Artikel
(0 Stimmen)

Hinterlasse einen Kommentar

Achten Sie darauf, die mit (*) versehenen Felder sind zwingend erforderlich. HTML-Code ist nicht erlaubt.

nach Oben

1. Mannschaft